Dienstag, 20. Mai 2014

Peanutbutter Chocolate Cupcakes



Vor nicht all zu langer Zeit bin ich im www auf ein Erdnussbutter-Frischkäse Frosting gestoßen.
Ich war auf den ersten Blick begeistert, ein so schön weiches, glatt und 
schön gespritztes Frosting hatte ich schon lange nicht mehr gesehen.                
(...jaa bei meiner tollen Beschreibung bin ich mir sicher, dass ihr es nur all zu gerne jetzt sehen würdet, 
doch natürlich finde ich den Post nicht wieder :S)         
Was an Cupcakes und mir meistens nicht funktioniert ist
.. Trommelwirbel   ... 
ja genau DAS Kennzeichen für Cupcakes -das Frosting- ist meine Schwachstelle.
Egal ob Silikon-Spritzbeutel, Einweg-Dressiersack oder Spritztube
meine Frostings sehen gleich schlecht aus.
Egal wie einfach es in den Video-Anleitungen
aussieht, versuche ich es selbst, funktioniert es bei mir einfach nicht.
Aus irgendeinem Grund hatte mir das Rezept jedoch 
Hoffnung, bzw. den Reiz gegeben erneut Cupcakes auszuprobieren.

Zu erklären, dass ich mit DIESEM Rezept auf einmal ein Cupcake-Talent bin,
wäre ziemlich großspurig. Jedoch muss ich sagen, dass die Konsistenz
des Frostings ziemlich gut war, für meinen Geschmack war es ein wenig zu mächtig,
zum Üben meiner Frosting-Spritzkünste ist es jedoch ideal.





 Rezept:

2 Tassen Mehl
1,5 Tassen Zucker
3 Eier
1 Tasse Milch
1 Tasse Öl
1 Pk.Vanille-Zucker
5 El Backkakao
1 Pk. Backpulver
1 Prise Salz

150g Schokolade
75g Erdnüsse

130g Frischkäse
50g Zucker
1/2 Tl Fleur de Sel
1 Pk. Vanille-Zucker
175g Erdnussbutter creamy
100g Butter

Zubereitung:

Eier mit Zucker, einer Prise Salz und Vanille-Zucker
schaumig schlagen.
Kakao mit Mehl und Backpulver mischen.
Öl und Milch mit der Eiermasse vermixen.
Mehlmischung zum Schluss noch unterrühren.

Teig auf Förmchen verteilen, die etwa zu 3/5 gefüllt
werden sollen. Bei 160° etwa 15 Minuten backen.
Cupcakes auskühlen lassen.

Erdnüsse grob klein hacken.
Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen.

Auf die Ränder der gebackenen Cupcakes die geschmolzene Schokolade verteilen. Auf die Schokolade nun Erdnussstücke streuen.
Fest werden lassen.

In der Zwischenzeit kann das Frosting vorbereitet werden. Dafür Butter schaumig schlagen bis sie weiß wird.
Zucker, Vanille-Zucker und Fleur de Sel zur Butter geben, kurz
weiter schlagen, dann Erdnussbutter zufügen und weiter schlagen
bis die Masse homogen ist. Nun noch den Frischkäse esslöffelweise
zur Masse hinzufügen, immer erst einen neuen Löffel Frischkäse dazu geben,
wenn die Creme erneut homogen ist.
Ist der gesamte Frischkäse gleichmäßig unter das Frosting gearbeitet, kann
man das Frosting noch kurz kühlen bevor man es auf die Cupcakes spritzt.

Dafür das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und mit einer beliebigen Spritztülle
auf die Cupcakes spritzen. Um das Frosting einfacher spritzen zu können, sollte
es nur knapp kühler sein als Raumtemperatur, ansonsten ist es zu fest und man
kann nur schwer eine schöne Form spritzen, bzw das gespritze Frosting kann brechen.

Nach Belieben mit weiteren Erdnüssen oder Schokoladenraspeln verzieren.

Kühl aufbewahren, jedoch auf Raumtemperatur anwärmen lassen bevor man
die Cupcakes serviert.

Kommentare:

  1. Die sehen echt gut aus und ich liebe ja Erdnüsse :-)
    Das wird demnächst mal getestet^^

    Vielleicht sogar mit Bananen-Schoko-Muffins als underground *yummy*

    Vielen Dank
    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. hey
    du und dein toller blog wurden von uns zum liebster Award nominiert :)
    viel spaß beim fragen beantworten und erfinden :)
    lg
    Olivia
    http://honeybeesandunicorns.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen

Freue mich über jedes Kommentar
- denn Kommentare sind für Blogger wie Kekse
- nur dass sie der Figur besser tun!