Freitag, 18. Januar 2013

Cherry-Brownie


Puuh, endlich mal wieder gibt's was von mir zu hören!
Die vielen Kommentare zum letzten Beitrag haben mich natürlich gefreut - 
und jeder getaggte Post, wird von mir natürlich aufmerksam durchgelesen -
nur die Zeit, die liebe Zeit .. ;) 

In einer Woche steht die Premiere von einem Musical, 
(bei dem ich mitwirke) an, so verbringe ich mein 
Wochenende nicht etwa schön in den Küche, 
voller Vorfreude das Ergebnis mit euch teilen zu können 
- oder etwa vor einem neuen Backbuch von Cynthia Barcomy - 
nee, falsch gedacht, ich verbringe meine Tage auf der Bühne 
oder zumindest hinter der Bühne - auf jeden Fall im Theater.

Und wenn ich dann doch zu Hause bin - und gerade nicht an meinem
Jahresvortrag mit dem Thema Hedonismus arbeite - ja dann wende ich 
das Gelernte an und backe ganz egoistisch das, was ICH jetzt gerne essen möchte ;D
Und ganz weit oben auf meiner Das-will-ich-jetzt-haben-Liste stand gestern

Schokolade. viel Schokolade. sehr viel Schokolade.
und vielleicht auch ein paar Kirschen ;)

Für Cherry-Brownies:
 (20x 10cm Auflaufform) 

125g Mehl
150g Zucker
120g Butter
2 Eier
1/2 TL Backpulver
1 Pk. Vanille-Zucker
1 Prise Meersalz
50g weiße Schokolade
50g Zartbitterschokolade
200g entsteinte Sauerkirschen

nach Belieben Schokoladensauce

Zubereitung:

Die Butter zerlassen, Zucker und Vanille-Zucker
einrühren, etwas Abkühlen lassen.

Beide Schokoladen klein hacken.

Mehl, Eier, Backpulver, Meersalz und die abgekühlte
Buttermasse verrühren.

Schokoladenstücke und Sauerkirschen in die Masse einrühren.

Die Auflaufform mit Backpulver auslegen und die Masse einschütten.

Die Brownies bei 170° 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. 
Dann in Stücke schneiden.

Nach Belieben mit Schokoladensauce und Sahne servieren.






Kommentare:

  1. Nu ist mir schlagartig das Wasser im Munde zusammengelaufen! Schokolade UND Kirschen, damit hat man mich ja sofort! Werde ich am Wochenende nachbacken. :)
    Vielen Dank für dieses tolle, einfache und bestimmt superleckere Rezept!
    Gruß,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja lecker aus. So saftig. Schokolade und Kirschen sind einfach eine tolle Kombination.

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wunderbar aus.Und ich liebe Schokolade und Kirschen.Die kommen auf jedenfall auf meine Nachbackliste :-)

    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. OMG Kirschen und Schokolade?! Eine herrliche Kombi, das Rezept muss ich mir auf jeden Fall merken!

    AntwortenLöschen
  5. oh - sieht das lecker aus!! *schokoholic*

    übrigens - du wurdest jetzt von mir getaggt! Ich würde mich natürlich freuen, wenn du mitmachen möchtest!
    http://delicioussweetthings.blogspot.co.at/2013/01/getaggtein-grund-fur-ein-lebenszeichen.html
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  6. Bin zufällig auf deine Seite gestoßen... bin jetzt ein Fan von dir haha *Daumen-hoch* :-) #tasty

    AntwortenLöschen

Freue mich über jedes Kommentar
- denn Kommentare sind für Blogger wie Kekse
- nur dass sie der Figur besser tun!